Das die Furcht zu irren, schon der Irrtum selbst ist...**************** WORLD OF RAGNARA **************** "Das Wort ist eine mächtige Waffe, wenn man um diese Waffe weiß! **************** **************** "Opfer müssen gebracht werden. "
  Startseite
  Gedanken
  Eigene Lyrik
  Groteske Lyrik
  Parabeln
  English Lyrics
  Lyrik
  Zitate
  Gästebuch

*********************** At last I will reveal myself to my real enemies. At last I will have revenge !!! ****************

http://myblog.de/ragnara

Gratis bloggen bei
myblog.de





Friedrich Wilhelm Wagner

Groteske (1913)


Ein Ballon bewegt sich leise.
Menschenhälse strecken sich.
Tramways stürzen aus dem Gleise.
Droschkengäule töten sich.

Auf den Dächern tanzen Greise.
Jungfraun platzen männertoll.
Ein Ballon bewegt siche leise.
Lächelnd und sehr würdevoll.

#############

Alfred Lichtenstein

Die Dämmerung (1911)


Ein dicker Junge spielt mit einem Teich.
Der Wind hat sich in einem Baum gefangen.
Der Himmel sieht verbummelt aus und bleich.
Als wäre ihm die Schminke ausgegangen.

Auf langen Krücken schief herabgebückt
Und schwatzend kriehcen auf dem Feld zwei Lahme.
Ein blonder Dichter wird vielleicht verrückt.
Ein Pferdchen stolpert über eine Dame.

An einem Fenster klebt ein fetter Mann.
Ein Jüngling will eine weiches Weib besuchen.
Ein grauer Clown zieht seine Stiefel an.
Ein Kinderwagen schreit und Hunde fluchen.

#############

Kurt Schwitters

Zwölf (1922)


Eins Zwei Drei Vier Fünf
Fünf Vier Drei Zwie Eins
Zwei Drei Vier Fünf Sechs
Sechs Fünf Vier Drei Zwei
Sieben Sieben Sieben Sieben Sieben
Acht Eins
Neun Eins
Zehn Eins
Elf Eins
Zehn Neun Acht Sieben Sechs
Fünf Vier Drei Zwie Eins

#############



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung